Der Regentalradweg – ein Weg, der erobert werden möchte

Um mit dem Fahrrad in der heutigen Zeit problemlos unterwegs sein zu können, werden immer mehr Fahrradwege neu gebaut oder ausgebaut. Da die heutige Zeit aber auch ein sehr stressige ist, werden die Radwege in Landschaften, die einen atemberaubenden Blick haben, mit eingebunden. Somit sind die Radwege ein beliebtes Ausflugsziel von Familien mit Kindern. Der Regentalradweg ist dafür ein sehr schönes Beispiel. Das liegt daran, weil sich die Radler die Länge des Weges selbst zusammenstellen können. Das bedeutet, der gesamte Regentalradweg, umfasst 171 Kilometer, kann aber in Etappen gegliedert werden. Besonders schön ist dabei, dass es unzählige Anbindungsmöglichkeiten gibt. Wer den Regentalradweg auf einmal bestreiten möchte, startet in Regensburg. Sein Ziel führt ihn über die deutsche Grenze hinaus nach Tschechien. Fast die komplette Strecke vom Radweg führt durch flaches bis mittelmäßiges Gebiet. Das heißt, der Radler kann sich die Landschaften oder die historischen Sehenswürdigkeiten genau anschauen. Auch vielseitige Naturdenkmäler erstrecken sich entlang vom Regentalradweg. Legendlich 30 Kilometer muss der Nutzer etwas aktiver in die Pedale treten. Das liegt daran, weil dort die Höhenlagen vom Bayerischen Wald den Weg kreuzen. Das Highlight vom Radweg ist die teilweise stillgelegte Bahnstrecke. Ansonsten kommt der Radfahrer gut voran. Schuld daran hat die Oberfläche vom Radweg. Das heißt, der Sportler trifft auf keine großen Löcher oder Unebenheiten. Die erste Etappe vom Regentalradweg führt den Radfahrer von Regensburg nach Cham und umfasst 75 Kilometer. Bei der zweiten Etappe muss der Radler nur 67 Kilometer lang die Pedale durchtreten. Das Ziel wist dann in Regen, wo Cafés zum Verweilen einladen. Um die dritte Etappe erfolgreich zu absolvieren, muss sich der Radler für die Ost- oder Westroute entscheiden. Das Ziel ist bei beiden gleich. Jede Strecke weist seinen eigenen charmanten Charakter auf. So werden Romantiker als auch Extremsportler vom Regentalradweg gleichermaßen gut beeindruckt.

Angeln am Regen:

Fahrräder in München

Fahrradverleih in München

In München gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten die es lohnen per Rad erkundet zu werden. Unter anderem lädt zum Beispiel der Englische Garten oder die Münchener Innenstadt zu einer großzügigen Radtour nebst Erfrischung in einem der zahlreichen Biergärten ein. Weiterhin sind die großen Wälder wie der Ebersberger Forst oder der Perlacher Forst ein beliebtes Ziel für Radfahrer.

Fahrräder kann man entweder bei einem der zahlreichen privaten Vermieter oder beim MVV mieten. Der MVV hat mit seinem Verleihsystem wohl das größte und flächendeckenste System in München. Die Räder des MVV können an vielen Stellen in der Stadt günstig ausgeliehen werden.

Fahrrad kaufen in München

In München gibt es über 50 kleinere Fahrradhändler als auch größere Fahrradketten die um die Gunst der Kunden buhlen. Wer Fahrräder München sucht sollte darauf achten wie auf die persönlichen Wünsche im Beratungsgespräch eingegangen wird. Wichtig ist aber auch, dass man sich bereits zu Hause sehr genau überlegt, welche Ausstattung das zukünftige Fahrrad haben soll. Habe ich besondere Ansprüche an die Bremsen, den Rahmen oder die Felgen. Wer so gerüstet in das Beratungsgespräch geht, kommt sicherlich mit seinem Traumrad wieder heraus.

Viel Spaß beim leihen oder kaufen des neuen Fahrrades

Kleines Video von Harry G über Rad Fahrer und das Rad fahren:

Streusalz bestellen

Der Winter steht in den Startlöchern und die Streusalzsaison wird bald bei uns beginnen. Sie sollten also Streusalz bestellen, um es für den Fall, dass es Glatteis gibt, vorrätig zu haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Streusalz zu kaufen. Am Einfachsten ist online das Streusalz bestellen. Es sind mehrere große Lieferanten von Streusalz im Netz. Aber auch die Onlinekaufhäuser wie REWE liefern das Streusalz nach Hause.
Streusalzlieferanten verkaufen Streusalz und Zubehörartikel sowohl an Privatperson als auch an Institutionen. Im Portfolio dieser Onlineshops finden sich günstige und qualitativ hochwertige Produkte, die oft kostenfrei an die Kunden geliefert werden. Eine sichere Zahlungsweise wird ebenfalls gewährleistet. Mit den bei spezialisierten Streusalzlieferanten angebotenen Produkten bleiben die Straßen und Gehwege frei von Eis und Schnee. Als Anwohner ist man optimal für den Winter ausgestattet.

Das Streusalz wird in verschiedenen Paketgrößen verkauft. Als Kunde hat man die Wahl zwischen dem Sack für den privaten Hausgebrauch, eine Paketgröße von sechs Säcken sowie halben, ganzen und mehrere Paletten an Streusalz. Streusalz bestellen können Sie auch in praktischen Sets. Die darin mitgelieferten Schaufeln, Handstreuer, Streusalzstreuer, Schneeschaufeln und Salzkisten erleichtern das Verteilen des Streusalzes den ganzen Winter über. Ratsam ist es immer etwas Vorrat an Streusalz bestellen. Es hat schon Winter gegeben in denen Streusalz zur Mangelware wurde. Was der Winter in diesem Jahr für uns bereit hält weiß keiner so genau, deshalb sollten Sie auf Nummer sicher gehen und einen Vorrat anlegen. Was übrig bleibt, kann im nächsten Jahr genutzt werden. Die Ausgabe lohnt sich, denn wer nicht streut ist haftpflichtig, wenn vor seinem Haus ein Unfall passiert.

Streusalz richtig streuen:

Fahrradgeschäft in Freiburg. Was sollte es können?

Jeder kennt das Problem. Kaum beginnt die schöne Jahreszeit und man holt sein Fahrrad aus dem Keller gibt es irgendetwas zu reparieren oder ersetzen. Sei es ein Platten, der sich eingeschlichen hat, eine Birne, die in der Beleuchtung zu wechseln ist oder einfach die Luftpumpe, die verloren gegangen ist. Wir geben euch daher hier einige Tipps, die ihr beachten solltet, wenn ihr ein Fahrradgeschäft in Freiburg sucht.

Der Betreiber sollte ausgebildeter Zweiradmechaniker sein

Dies ist eigentlich das wichtigste Qualitätsmerkmal bei der Suche nach einem guten Fahrradgeschäft. Genauso wie man sein Auto nur von einem ausgebildeten Mechaniker reparieren lassen sollte, gilt dies auch für Fahrräder. Fachkräfte wissen was sie tun und erhöhen und erhalten so nicht nur den Wert eures Fahrrades, sondern sorgen auch für Sicherheit.

Wo liegt der Mehrwert?

Achtet darauf, dass euch das Fahrradgeschäft in Freiburg auch einen gewissen Mehrwert bietet. Eigentlich sollte es Standard sein, dass vor dem Ladenlokal eine Luftpumpe steht, die man auch einmal nutzen kann wenn man gerade nichts aus dem Laden braucht. Auch die Vernetzung untereinander ist wichtig. Daher sollte euer Fahrradgeschäft in Freiburg auch dafür sorgen, dass ihr hier immer über die neuesten Entwicklungen in der Biker-Community unterrichtet werdet. Schaut also, ob auch Informationsprospekte von Fahrradclubs, Karten für Ausflüge oder andere Druckschriften mit Fahrradbezug ausliegen. Oftmals gibt es in guten Fahrradläden auch ein Schwarzes Brett, auf dem man Nachrichten hinterlassen kann. Zum Beispiel wenn man Mitfahrer für eine ausgedehnte Tour sucht. Fahrradclubs

Fahrrad Ausflug in Bayern